Willkommen beim Tennisclub Gelterkinden

 

Mit Gründungsjahr 1926 ist der TC Gelterkinden einer der ältesten und traditionsreichsten Tennisclubs der Nordwestschweiz. Mit der Erstellung einer neuen Anlage am Dorfrand von Gelterkinden erhielt der TCG auf die Sommersaison 2021 ein neues Zuhause mit 4 Aussen- und neu auch 3 Hallenplätzen.

 

Erfahre auf unserer Homepage u.a. mehr über uns, einen möglichen Clubbeitritt oder die Hallenplatzmiete

Foto: Lukas Pitsch (ADEV)


Swiss Tennis gratuliert!

Liebe Tennis-Freunde

 

Der TC Gelterkinden ist mit dem Gründungsjahr 1926 genau 30 Jahre jünger als der Dachverband Swiss Tennis – und damit einer der ältesten und traditionsreichsten Clubs, die bei uns Mitglied sind. Er ist damit auch über ein Jahrzehnt älter als die Regionalvereinigung beider Basel, die 1937 entstanden ist.

 

Es freut uns sehr, dass – nur einige Jahre vor dem Meilenstein der 100 Jahre – ein langjähriges Projekt des TC Gelterkinden nun seinen Abschluss findet: Neu wird eine Anlage mit Aussen- und Hallenplätzen den Mitgliedern das Tennisspielen das ganze Jahr hindurch ermöglichen.

 

Wir danken einerseits allen Beteiligten für ihren unermüdlichen Einsatz, damit diese umfangreiche, innovative und nachhaltige Anlage realisiert werden konnte und nun eröffnet wird. Gleichzeitig wünschen wir der jetzigen und den künftigen Generationen an Clubmitgliedern des TC Gelterkinden viele unterhaltsame und schöne Stunden auf und neben den Courts in ihrem liebsten Club!

 

Herzliche Gratulation zur Einweihung und die besten Wünsche für die Inbetriebnahme.

 

René Stammbach

Präsident Swiss Tennis



Eröffnung

Nach jahrelangen Vorarbeiten, einer intensiven Projektierungsphase und schliesslich einer nicht minder intensiven Bauzeit eröffneten wir unsere erste Saison in der «Wolfstiege» am Wochenende vom 17./18. April 2021. In gestaffelten Gruppen wurde Samstag und Sonntag die Anlage besichtigt und die Plätze erstmals bespielt. 

 

In Gruppen bis zu 12 Teilnehmenden führte jeweils ein Vorstandsmitglied durch die Anlage und stellte dabei Räumlichkeiten und die wichtigsten Abläufe vor. Das gemeinsamen Tennisspiel wusste trotz teils garstigen Wetterbedingungen allseits zu gefallen. Auch wenn man sich im neuen Ambiente rasch heimelig fühlt, wurde die Anlage nach 90 Minuten wieder für die nächste Gruppe freigegeben. 

 

Der ordentliche Betrieb startete dann am Montag 19. April 2021. Dass just ab diesem Tag auch wieder Hallenplätze genutzt werden können, ist zwar ein Zufall aber deswegen nicht minder erfreulich. Die genauen Bedingungen sind im Schutzkonzept festgehalten.


Generalversammlung

Die diesjährige Generalversammlung erfolgte aus bekannten Gründen schriftlich. Einer schriftlichen Durchführung wurde diesmal gegenüber einer Verschiebung der Vorzug gegeben, um unter anderem die abtretenden Vorstandsmitglieder von ihren Aufgaben zu entlasten und gleichzeitig die neuen Vorstandsmitglieder formell in ihrem Amt zu bestätigen. 

 

Unter anderem wurden die beiden neuen Vorstandsmitglieder Stefan Eglin (Administration) und Patrick Grieder (Infrastruktur) gewählt, der Dienstleistungsvereinbarung mit der ADEV zugesagt und der Antrag zur Platzbelegung während der Interclubzeit verworfen. Die weiteren Details sind den News zu entnehmen, welche den Mitgliedern per E-Mail zugestellt wurden.  


Das Ende einer Ära

Am 31. Oktober 2020 haben wir unsere altehrwürdige Anlage am Bleichiweg endgültig geräumt und uns schweren Herzens von ihr verabschiedet.  

 

 

 

[Bild mit Symbolcharakter: der Vorstand hält zum Abschluss das Schild "Plätze geschlossen".]